farbe in ihr leben
topqualitaet

"Marokkanische Kalkspachteltechnik hart wie Stein!"

Der Tadelakt ist ein antiker marokkanischer Kalkputz. Durch die starke Verdichtung bei der Verarbeitung ergibt sich eine hohe Festigkeit und Wasserbeständigkeit der Beschichtung sowie ein Glanzeffekt.
Die Wasserdichtheit beruht auf der Wasserunlöslichkeit von Kalkseifen, die auch bei der Opus signinum-Technik genutzt wird.
Entwickelt wurde Tadelakt – nach mündlicher Überlieferung – vor mehreren tausend Jahren von Berbern zur Abdichtung von Zisternen. Später wurde er ebenfalls für Hamams, die orientalischen Dampfbäder, zum hochwertigen Glanzputz weiterentwickelt und schließlich auch für Paläste verwendet.
Tadelakt wird aus einem natürlichen, hochhydraulischen Muschelkalk aus der Region um Marrakesch gewonnen. Bei der Verarbeitung wird Tadelakt mit der Kelle aufgetragen, mit Holzbrettchen und oder Kunststoffspachtel geglättet und anschließend mit Halbedelsteinen wie Achat verdichtet und poliert. Dann wird die Oberfläche noch mit schwarzer Olivenölseife hydrophobiert. Kalk und Seife gehen dabei die chemische Verbindung Kalkseife ein. Die Grundmasse, das Tadelaktpulver, ist hellgräulich und kann mit Farbpigmenten, die in die nasse Masse vor dem Auftragen eingerührt werden, beliebig gefärbt werden. Original marrokanisches Tadelaktpulver wird mit Wasser angerührt und ist dann, luftdicht verschlossen, einige Tage lang verarbeitbar.
Mit Tadelakt werden Beschichtungen für Wände (innen und außen), Fußböden, Badewannen, Waschbecken, Tischplatten und dergleichen hergestellt. Traditionell wird Tadelakt in Marokko von Berbern angewendet, die das Wissen von Generation zu Generation weitergeben. Inzwischen wird Tadelakt aber weltweit angewendet und erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

 

                                     

Schüssel mit Tadelaktveredelung


 

Den Naturfarben verschrieben hat sich der Buchautor mehrerer einschlägiger Fachbucher MARTIN KRAMPFER. Eines seiner Werke ist "TADELAKT", die wohl größte Sammlung moderner Gestaltungsmoglichkeiten mit dieser jahrtausende alten Kalkspachteltechnik. So hat Ihn die Neuentdeckung dieser Verarbeitungstechnik durch viele Länder dieser Welt geführt. Von der Rohstoffgewinnung in Marokko bis in den fernen Osten nach Japan wo dieses Produkt dank seinem Engagement verarbeitet wird. Nach wie vor ist er stetig bemüht die Verarbeitung weiter zu entwickeln. Egal ob in seinem Shop "NATURFARBEN HAMBURG" oder bei den Seminaren auf denen er sein Fachwissen weitergibt.

Sollte auch bei Ihnen das Interesse an Naturfarben oder anderen Produkten geweckt worden sein, so besteht neben der Fachliteratur auch die Möglichkeit sich auf der Homepage von "NATURFARBEN HAMBURG" oder direkt bei Martin Krampfer zu Informieren.

 

Wandfläche mit Tadelakt Kalkspachteltechnik


Absolut Wasserbeständig auf der Wand oder der Badewanne